Der Regisseur

Christian Fink

macht seit über 20 Jahren professionelles Theater. Angefangen hat er als Regieassistent und Schauspieler am Theater Biel-Solothurn und absolvierte schliesslich an der Hochschule für Musik und Theater in Zürich sein Regiestudium, nach dem er in Bern das Germanistik- und Theaterwissenschafts-Studium abgebrochen hatte.
Christian Fink arbeitet nicht ausschliesslich auf der Theater-Bühne, sondern realisiert auch regelmässig Multimedia-Shows, Eröffnungszeremonien für Weltmeisterschaften und viele andere Formen der Inszenierung.
Seine Bühnenproduktionen wurden an verschiedene Festivals und Theatertreffen eingeladen und im Jahr 2007 wurde Christian Fink für seine Arbeiten mit dem Förderpreis Kultur des Kantons Solothurn ausgezeichnet.

Neben der Arbeit mit Profis in den Sparten Show, Sprechtheater, Oper und Kabarett inszeniert er aber auch wenn immer möglich ein Stück mit Laienschauspielern. In Andwil inszeniert er nun bereits das siebte Stück und kommt – nach seiner eigenen Aussage – immer wieder gerne zur thearteria.

Wie auch in den vergangenen Jahren entwickelt Christian Fink zur Inszenierung auch gleich das Bühnenbild.

Copyright thearteria 2018