James Cawood

James Cawood besuchte die Gordonstoun School, eines der führenden schottischen Privatinternate, und erlernte die Schauspielerei an der Bristol Old Vic Theatre School. Er hatte verschiedenste Engagements in Großbritannien, Europa und den USA, spielte experimentelles Theater in einer stillgelegten Londoner Kunstgalerie, aber auch zahlreiche Klassiker wie J.B. Priestleys „Gefährliche Wahrheit“ („Dangerous Corner“) und Evergreens der Komödie wie „Charlies Tante“ („Charley's Aunt“).
Als Autor verfasste er Einakter und Thriller, die in London und Großbritannien aufgeführt wurden. Seine Adaption der Geschichte von „Jekyll und Hyde“ tourte kürzlich durch Österreich und Italien. „Stone Cold Murder“ wurde in Deutschland, Österreich und Großbritannien mit Erfolg aufgeführt und erscheint nun auf Deutsch.
James Cawood lebt mit seiner Frau im Lake Distrikt in England.

 

Werke

  • Ein brillanter Mord (Stone Cold Murder), Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler 

  • Das Revival(The Revival), Deutsch von Maria Harpner und Anatol Preissler

Copyright thearteria 2018